Kulturelle Vielfalt

gutes bewahren, neues wagen

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Kunst und Kultur halten nicht nur die Seele, sondern auch eine Stadt zusammen. Ob zum Rathaus-Konzert, Theateraufführung oder gemeinsamen Singen, Schwentinental geht ganz offensichtlich gern aus. Eine Erweiterung des Veranstaltungsangebotes wäre wünschenswert. Die Stadt kann hier nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch mit Kultur- und Begegnungsstätten fördern. Dafür kämen z.B. das  Freibad, eine neue Festwiese, das Gelände des alten Klärwerkes im Wildpark, die beiden Dorfplätze und vielleicht sogar der Bau eines kleinen, multifunktionalen Kino- und Theaterraumes, ähnlich dem erfolgreichen „Savoy“ in Bordesholm, im Bereich des geplanten B-Planes 67 (Bereich Preetzer Chaussee/Ritzebeker Weg) in Betracht.